31. Januar 2016

{ Free Printable } This Week's Menu | A5


Na?
Jemand unter euch, der Meal planning betreibt? Ich habe ja eher das Gefühl, dass ich damit ziemlich alleine bin - zumindest lassen das die immer wieder kehrenden skeptischen Blicke vermuten, die immer wieder auftauchen, wenn ich das Thema anspreche.
Was Ernährung angeht bin ich ein Sonderling. Ich habe große Probleme damit, regelmäßig und ausgewogen zu essen, da ich sehr viele Unverträglichkeiten habe. Daher ist es bei mir besonders sinnvoll zu planen, welche Gerichte - und damit einher welche Nährstoffe - ich über die Woche einnehme. 
Aber auch so merke ich andere Vorteile davon: Es spart Zeit im Supermarkt, da man weiß, was man braucht, es spart Geld, weil man nicht zu viel kauft und verschwendet nicht so viele Lebensmittel, und mir persönlich spart es auch Nerven, weil ich mich dann nicht jeden Tag mit der Frage "Was koche ich heute?" plagen muss.

In meinem Kikki.K ist dafür sogar ein eigener Divider da. Dort steht genau, was ich wie oft in der Woche zu mir nehmen sollte, wo ich meine Nährstoffe herkriege, Rezepte und natürlich: Das Menü für die Woche.
Ich habe recht lange einfach 1 Woche auf 2 Seiten benutzt, fand das aber sehr suboptimal, da es mir viel zu viel Platz weggenommen hatte. Im Internet fand ich auch nicht wirklich ein printable gefunden, das ich wirklich mochte. Daher habe ich mich in einer ruhigen Minute hingesetzt und selbst Seiten entworfen.


Normalerweise bin ich ein sturer Verfechter der deutschen Sprache, aber dieses Mal habe ich sie nicht nur für mich, sondern auch für eine gute Bekannte aus Irland entworfen.
Die Größe entspricht A5, und zum Lochen sind 1,5 cm Rand - ideal also für Filofax, Kikki.K und co.
Aber auch zum Aufhängen an die Pinnwand oder als Einkaufszettel in der Handtasche hat es sich schon bewährt. ;)

HIER KLICKEN zum Download 

Ich habe übrigens eine zwei-seitige PDF gewählt, da einige Drucker nur so doppelseitig drucken können. Aber lasst euch davon nicht irritieren. :)

Hoffentlich gefällt es euch!

Liebe Grüße
Aurora

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen